Für eine neue Haltung – artgerecht statt massenhaft!

Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie hiermit einladen und aufmerksam machen auf eine Veranstaltung der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen in Kooperation mit unserer Landtagsfraktion zu den Folgen der Massentierhaltung. Unter dem Titel „Für eine neue Haltung – artgerecht statt massenhaft!“ diskutieren an diesem Samstag, 03.11.2012, von 10.00 Uhr bis 16.30 Uhr in Münster, zahlreiche prominente grüne Landwirtschafts- und Verbraucherschutzpolitiker mit Expertinnen und Experten. Zur Begrüßung spricht Renate Künast, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen. Ebenso werden teilnehmen Johannes Remmel, Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Naturschutz und Verbraucherschutz in NRW, die beiden grünen Bundestagsabgeordneten Nicole Maisch und Friedrich Ostendorff sowie unser landwirtschaftspolitischer Sprecher Norwich Rüße. Mit einem breiten Spektrum an Fachleuten aus Bürgerinitiativen und Forschung sowie VertreterInnen der Lebensmittelvermarkter und der Bauernschaft wollen wir einen breiten Dialog über neue artgerechte Formen der Tierhaltung führen.

Mit diesen ExpertInnen wollen wir die Folgen des massiven Einsatzes von Antibiotika auch und gerade im Hinblick auf Gesundheitsgefährdungen für den Menschen diskutieren. Wir wollen darüber ins Gespräch kommen, wie die weitere Expansion von Tierfabriken verhindert werden kann, von der gerade das Münsterland in den vergangenen Jahren besonders betroffen war. Wir wollen Ansätze besprechen, wie wir die Vermarktungschancen der artgerechten und bäuerlichen Tierhaltung verbessern können.

Das Programm der Fachdiskussion finden Sie im Anhang.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen und bitten um eine Anmeldung bei uns oder online unter:
http://www.gruene-bundestag.de/news/anmeldungen/online-anmeldungen/zurueck-in-die-zukunft-gruene-politik-fuer-die-tierhaltung-von-morgen.html

Herzlichen Gruß,
Stefanie Kaufmann

Teile diesen Inhalt: