Bukowski: Schule Holpe

Sehr geehrte Damen und Herren!

Erfreulicherweise kann ich Ihnen mitteilen, dass wir den Schulstandort Holpe (noch) erhalten können.

Nach Rücksprache mit der Bezirksregierung wurde deutlich, dass wir eine 1. Klasse in Holpe errichten können.

Gerade weil es ein Grundschulverbund mit Morsbach ist, darf hier sogar die Mindestschülerzahl von 18 einmalig unterschritten werden.

Mithin kann ausnahmsweise auch eine Klasse mit 17 Schülern gebildet werden.

Den Nachteil haben die Morsbacher, da die weiteren zwei Klassen dann ca. 28 Schüler stark sein werden.

Ab dem Schuljahr 2013/2014 wird aber nach derzeitigem Stand keine Bildung einer eigenständigen Eingangsklasse in Holpe mehr möglich sein.

Dies sollten wir in Kürze gemeinsam beraten.

Hinweis: Im Holper Raum scheinen die Spekulationen und die Befürchtungen um die Schließung der Schule vor Ort stark ausgeprägt zu sein.

Die CDU-Ratsmitglieder Mackenbach und Boddenberg haben schon hier angerufen.

Außerdem etliche Eltern und andere (mehr oder weniger) Betroffene.

Zunächst einmal können wir aber, wie dargestellt, für Entspannung sorgen.

Mit freundlichen Grüßen

Jörg Bukowski

-Bürgermeister-

Teile diesen Inhalt: