Fahrt von Bündnis90/Die Grünen- Oberberg in den Landtag nach Düsseldorf

Auf Einladung von Berivan Aymaz, Sprecherin für Integrations- und Flüchtlingspolitik, ist eine kleine Delegation von Mitgliedern von Bündnis90/Die Grünen Oberberg am 23.01.2019 in den Landtag gefahren. Neben den Mitgliedern von Bündnis90/Die Grünen- Oberberg waren auch Mitglieder von Wippasyl, einem Verein zur Betreuung von Geflüchteten aus Wipperfürth dabei. Nach einer Einführung in die Strukturen des Landtags und die Arbeit der Abgeordneten hatten wir Gelegenheit einer Plenarsitzung zu folgen. Diverse Tagesordnungspunkte wurden besprochen, denen wir nicht abschließend folgen konnten, war unsere Zeit doch begrenzt.

Im Anschluss traf man sich in einem Sitzungszimmer mit Brian Aymaz. Es folgte ein intensiver Austausch über die Schwierigkeiten und Erfolge von Integration. Die Erfahrung der anwesenden Geflüchteten aus Afghanistan und dem Iran war eine große Bereicherung für die Diskussion. Angenehm überrascht vom Sprachstand der anwesenden Migranten*innen lobte Frau Aymaz deren positive Motivation und die Arbeit von Wipp Asyl ausdrücklich!

Selber als Kind mit Migrationshintergrund in Deutschland aufgewachsen, betonte sie die Schwierigkeiten, die sich diesen Menschen hinsichtlich der Sprache, aber insbesondere der Kultur darstellt. Hier bedarf es Zeit, viele Kontaktmöglichkeiten und geeignete Integrationsmaßnahmen und Verständnis sowie Offenheit von beiden Seiten.

Gute Flüchtlingspolitik bleibt auch wenn sich die Flüchtlingszahlen verringern haben, ganz wichtig. Nur durch gelungene Integration, zu der Alle beitragen müssen, ist ein Miteinander erreichbar, von dem alle Seiten profitieren werden.

Teile diesen Inhalt: