Maaßen: Die Arbeitssituation von Angestellten der Jobcenter muss neu überdacht werden

Zum tödlichen Angriff auf eine Mitarbeiterin des Jobcenters Neuss erklärt Martina Maaßen, arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis90/Die Grünen im Landtag NRW:

„Mit Bestürzung haben wir von der schrecklichen Tat im Neusser Jobcenter gehört. Sie ist zutiefst zu verurteilen. Unser Mitgefühl ist bei der Familie des Opfers und auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Job-Center, die diese durch nichts zu rechtfertigende Tat miterleben mussten.

Polizei und Justiz müssen den Angriff auf das Opfer untersuchen und vollständig aufklären. Gegebenenfalls muss die Arbeitssituation von Angestellten der Jobcenter neu überdacht werden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Jobcentern müssen sich sicher fühlen können.“

Teile diesen Inhalt: