Ünal: Ein gesegnetes und besinnliches Ramadan-Fest

Vom 30. August bis zum 1. September feiern Millionen Menschen auf der ganzen Welt das Ramadan-Fest. Im Anschluss an den Fastenmonat Ramadan wird nun über drei Tage lang im Kreise der Familie sowie im Bekannten- und Freundeskreis. Arif Ünal MdL, Sprecher für Integrationspolitik und interreligiösen Dialog erklärt dazu:

„Ich wünsche allen Musliminnen und Muslimen und ihren Angehörigen ein gesegnetes und besinnliches Ramadan-Fest.

Nach wie vor gibt es in Deutschland eine Menge zu tun, was den gemeinsamen Dialog und das friedliche Miteinander von verschiedenen Religionen betrifft.

Besonders in diesen Tagen, in denen Islamophobie Hochkonjunktur hat, ist es wichtiger denn je, aufeinander zuzugehen, Gemeinsamkeiten herauszuarbeiten und mehr Begegnungen zu organisieren. Denn der Islam ist bereits ein fester Bestandteil der deutschen Gesellschaft.

Insbesondere das Ramadan-Fest wird in der Öffentlichkeit zunehmend als eine kulturelle Bereicherung wahrgenommen. Das zeigt, dass kulturelle Vielfalt längst Wirklichkeit ist.“

Teile diesen Inhalt: